Mittwoch, 11. Mai 2016

Reading leads to ... | Lev Grossman "Fillory: Die Zauberer"

Wie doof muss man sich als Schrifsteller vorkommen, wenn die Serienadaption von Story bis Figuren so ziemlich alles ändert? Mein Anliegen, mir mit Lev Grossmans "Fillory" eine bessere Basis für "The Magicians" zu schaffen, ist jedenfalls gründlich gescheitert. Ein etwas unentschlossener Bücherstapel feat. Fortsetzung folgt.



Im Video vorgestellte Bücher:
* Lev Grossmann "Fillory: Die Zauberer"
* Stephen King "Das Leben und das Schreiben"
* Ernest Hemingway "Der alte Mann und das Meer"
* F. Scott Fitzgerald "Zärtlich ist die Nacht"
* Arthur Golden "Die Geisha"
* Émile Zola "Nana"
* Sarah Bartlett "Die Geheimnisse des Universums in 100 Symbolen"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen